Zeit für Mütter
 
die Wegbegleitung für das größte Abenteuer deines Lebens

Herzlich Willkommen bei Zeit für Mütter!

Ich nehme mir Zeit für Mütter. Als ich vor über 20 Jahren das erste Mal Mutter wurde, hätte ich mir eine erfahrene Frau mit einem großen Wissens- und Erfahrungsschatz an meiner Seite gewünscht, die mich auf meinem Weg begleitet. Die mir mit Empathie und Einfühlungsvermögen, Wertschätzung und Anerkennung begegnet wäre, mich in meinen täglichen Bemühungen als Mutter wahrgenommen und mir Mut, Kraft und Zuversicht geschenkt hätte, als ich selbst ins Zweifeln geriet und mich unfähig fühlte meinen Kindern, das zu geben, was ich ihnen gern geben wollte.

Leider gab es so jemanden nicht. Und so wuchs ich mit jedem weiteren Kind, wurde reich an Erfahrungen, bildete mich fort und weiter und höre auch nach über 20 Jahren nicht auf damit. Heute kann ich auf einen wundervollen Erfahrungsschatz mit vier wundervollen Kindern zurückblicken und sehe, wie ich mich im Laufe der Jahre verändere und mehr und mehr zu der Mutter werde, die ich für sie sein möchte.

Diese Erfahrungen, dieses Wissen möchte ich nun mit Müttern teilen, die sich jetzt genau wie ich damals nach einer erfahrenen, wertschätzenden Wegbegleiterin sehnen. Ich möchte dazu beitragen, dass Mütter leicht und unbeschwert ihre Kinder bis ins erwachsene Leben begleiten können. Ich nehme mir Zeit für sie, höre ihnen zu und unterstütze sie auf ihrer Reise durch die eigene Mutterschaft.

Meine Name ist Tanja Heinrich, geboren wurde ich 1978 in Berlin. Nach meinem Abitur widmete ich mich erst dem Pharmaziestudium und dann der Heilpraktikerei mit den Schwerpunkten: TCM, Akupunktur, Moxa, Ernährungsberatung, Reflexzonenmassage sowie Bachblütentherapie. Ich wurde Rettungssanitäterin, arbeitete beim Deutschen Roten Kreuz und stieß nach der Geburt meines 3. Kindes auf die Gesellschaft für Geburtsvorbereitung, Familienbildung und Frauengesundheit (GfG), wo ich mich zur Familienbegleiterin, Doula , Mütterpflegerin, FABEL®- und Babymassage-Kursleiterin sowie zur Stillberaterin ausbilden ließ. Ich nahm an der Pikler®-Pädagogik-Ausbildung für Therapeuten teil, bildete mich in den Bereichen Achtsamkeit (MBSR / MSC), Glaubenssatzarbeit, gehirngerechtem Stressmanagement sowie systemischer Traumaarbeit fort und erweitere meine Kompetenzen nun noch um die Bereiche klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers, Clean Language, Transaktionsanalyse und IntrovisionCoaching.

Meine Arbeit mit werdenden, jungen und gestandenen Müttern ist die sinnstiftendste Tätigkeit, die ich mir vorstellen kann. Das Vertrauen, welches sie mir entgegen bringen, ihre Offenheit, ihre Wertschätzung und ihr ehrliches Feedback motivieren mich jeden Tag aufs Neue und geben mir die großartige Möglichkeit mich stets weiter zu entwickeln. Jeder Einzelnen gebührt mein tiefer Dank dafür, dass ich mit ihr und von ihr lernen darf.

Meine Mutter gab mir die Möglichkeit Gewaltfreiheit, Empathie und Wertschätzung als die bedeutendsten Kostbarkeiten des Lebens für mich zu verstehen. Hinter jeder Mutter steht eine Mutter, so auch meine und egal wie wir rückblickend die Erfahrungen unserer Kindheit bewerten, sie geben uns die Chance die wichtigsten Werte unseres Lebens zu erkennen. Ohne sie wäre ich heute nicht die, die ich bin und sein möchte.

Meine Kinder sind meine größten Lehrmeister und die größte Bereicherung meines Lebens. Sie geben mir die Chance, mit jedem noch so kleinen, unbekannten oder versteckten menschlichen Gefühl Bekanntschaft zu machen und Freundschaft zu schließen. Sie sind meine Wegweiser, Hinweisgeber und Chancengeber. Sie entfachen täglich aufs Neue in mir den Wunsch, mich weiterzuentwickeln und mit ihnen und von ihnen zu lernen. Sie sind so verschieden wie die Jahreszeiten und das Leben mit ihnen ist so bunt, lebendig und facettenreich. Ohne sie wäre ich nicht die Mutter, die ich heute bin und für sie sein möchte.